belka skos de n

Theaterprojekte

Trotz Fehlens einer eigenen Bühne inspiriert und entwickelt das Teatr Grodzki seit 1999 verschiedene Formen der Bühnenkunst. Das Programm richtet sich an junge Enthusiasten jeden Alters.

Unser „Steckenpferd” ist die kreative Arbeit mit Menschen, die keinen Zugang zu kulturellem Gut haben. Sobald man ihnen die Möglichkeit gibt sich kreativ zu äußern, werden sie zu hervorragenden Schauspielern, Puppenspielern und Bühnenbildern. Sie sind dann in der Lage die Zuschauer zu bezaubern und zum Publikum mit eigener Stimme zu sprechen.

Die Geschichte des Teatr Grodzki ist eine Geschichte voller Menschen die sich mit Theater „angesteckt“ haben. Das Teatr Grodzki sind viele Gruppen, die in unseren Partnerorganisationen und Vereinen an vielen Theaterprojekten im In- und Ausland teilgenommen haben. Im Folgenden erzählen wir ein kurzes Stück Geschichte, die sich immer auf neue Arten, mit neuen Erfolgen, selbst erfindet.

Theater der süchtigen Minderjährigen

Unsere Zusammenarbeit mit dem katholischen Zentrum für Erziehung und Therapie für Jugendliche (Ośrodek Wychowania i Terapii Młodzieży) in Bielsko-Biała reicht bis an die Anfänge unserer Tätigkeit. Der Theaterunterricht wurde in das Programm der Einrichtung aufgenommen, da es dazu dient Interessen der Schützlinge heraus zu finden. Das Theater hilft im therapeutischen Prozess der Wiederanpassung an Gesellschaft.

Weiterlesen ...

Theater der psychisch Kranken

Dieses Theaterprogramm führen wir in zwei spezialisierten Einrichtungen in Bielsko-Biała: Subrejonowy Ośrodek Leczenia Psychiatrycznego „Olszówka” (seit 1999) und Środowiskowy Dom Samopomocy dla Osób z Zaburzeniami Psychicznymi "Podkowa" (seit 2001). Die Schützlinge beider Einrichtungen engagieren sich leidenschaftlich mit eigenen kreativen Ideen. Das Theater hilft ihnen im alltäglichen Kampf mit der Krankheit.

Theater in örtlichen Aulen

Von 2000 bis 2008 leiteten wir regelmäßigen Theaterunterricht in über zehn Einrichtungen in Bielsko-Biała, wo wir Kinder und Jugendliche in ihren schwierigen Lebenssituationen unterstützen. Als Effekt dieses Projektes zeigten wir über hundert Aufführungen in verschiedensten Formen und behandelten oft schwierige gesellschaftliche Themen wie zum Beispiel häusliche Gewalt, Suchtprobleme und gesellschaftliche Unausgeglichenheit.

Integratives Theater

Die Idee des offenen Theaters für Jedermann, dass alle zusammenbringen kann und Menschen verbindet bleibt für uns eine der wichtigsten Werte in der alltäglichen Arbeit und Forschung. Von all den Gruppen, die bei unserem Verein tätig sind wollen wir einige besonders hervorheben: „Za siódmą górą” (dt. Hinter dem siebten Berg, 2001-2010), „Teatralna Grupa Dorosłych” (dt. Theatergruppe für Erwachsene, 2007 bis heute) und „Teatr Grodzki Junior” (seit 2003 bis heute). Ihre Tätigkeiten sind Beispiele des wirklichen Einflusses der Kunst auf die positive Veränderungen im Bereich der gesellschaftlichen Integration.

Therapeutisches Theater „JESTEŚ POTRZEBNY!” (dt. Du wirst gebraucht!)

Diese Theatergruppe wirkt seit ihrem Entstehen im Jahr 2004 als eines der Initiativen der Pracownia Artterapia (dt. Werkstatt Artterapia). Das Ensemble hat ein starkes künstlerisches Repertoire, womit es auf Theaterfestivals Preise gewinnt.

BESKIDZKIE ŚWIĘTO MAŁYCH I DUŻYCH (dt. Bielskie Fest der Kleinen und Großen)

Unter diesem Motto organisieren wir seit 2001 ein Festival, an dem die künstlerischen Gruppen des Vereins und all unsere Freunde sich treffen um gemeinsam dem Theater zu fröhnen!

Galeria

Unterstützen Sie uns

logo

branka

konstanta

 EY Logo Tagline stacked logo

super nowa

Projekt Teatru